Feinkost, Tee und Geschenkartikel aus der Welt des fernen Ostens


Gyoza

Ergibt etwa 40 Stück

100 g rohe Garnelen
250 g Schweinehackfleisch

1 EL geriebener Ingwer
1 EL durchgepreßter Knoblauch
1 St. gehackte Zwiebel                                                         
2 Frühlingszwiebeln, feingehackt
1 EL Sojasoße
100 g Weißkohl, feingehackt
1 TL Sesamöl
2 EL Maisstärke
40 Gyoza-Teig (Dumplingteig)
Salz, Pfeffer.

Öl zum Braten


Rohe Garnelen klein hacken. Garnelenfleisch, Hackfleisch, Ingwer, Knoblauch, Weißkohl, Frühlingszwiebeln, Zwiebel, Sojasoße, Sesamöl, Maisstärke, Salz, Pfeffer in einer Schlüssel gründlich mischen.  Einen gehäuften Teelöffel der Hackfleischmischung in die Mitte der Teighülle geben. Das Teigblatt zusammenklappen, und zwischen Zeigefinger und Daumen mehrmals zusammendrücken. Etwa Öl in einer Pfanne erhitzen, Gyoza hineingeben, gleichzeitig etwas Wasser in die Pfanne füllen, den Deckel aufsetzen und bei kleiner Hitze 6 Minuten köcheln lassen bis die Füllung gar ist. 

Für den Dip: Sesamöl, Sojasoße

*************************************************************************************************************



Frühlingsrolle (Lumpia)


250 g Hackfleisch
200 g Weißkohl
100 g Mungbohnenkeimlinge
50 g Glasnudeln
1 Zwiebel
1 Knoblauchzehe
1 Karotte
3 EL Sojasoße
2 EL Kecap Manis 
25 Blätter Frühlingsrollenteig (Tiefgefroren)
1 Lauchzwiebel,
Salz, Szetschuan-Pfeffer
Erdnüßöl zum Braten


Zwiebeln schälen und in Scheiben schneiden. Glasnudeln in heißem Wasser ca. 10 Minuten einweichen, abtropfen lassen und  kurz mit Scherer schneiden.
Die Karotten, die Lauchzwiebel und den Kohl feinschneiden.
Öl in einem Wok oder Pfanne erhitzen. Zwiebeln, Knoblauch, Hackfleisch, Karotten und Kohl hinzufügen und anbraten.
Mit Sojasoße, Kecap Manis, Salz, Pfeffer würzen. Schließlich Mungobohnenkeimlinge und Lauchzwiebel gut vermischen.
Die Teigblätter nebeneinander legen und jeweils ein und zwei  EL der Füllung dazugeben. Die untere Seite der Teigblätter über die Füllung legen, dann die seitlichen Ränder über der Füllung zusammenklappen und das ganze Paket zusammenrollen.
Die Teigspitze mit Wasser befeuchten und andrücken.
Die Frühlingsrollen in heißem Öl portionsweise goldbraun braten

Tip: Die Frühlingsrollen mit süß-scharfer, süß-saurer oder Pflaumensoße servieren.

****************************************************************************************************************


Sauer-Scharfe Suppe

200 g Hühnerschenkel
120 g Tofu
½ L Hühnerbrühe
10 getrocknete chin.Pilze (Morcheln)
30 g Bambussprossen (in Streifen)
20 g Glasnudeln
1 frische Chilischoten (od. Sambal Oelek)
4 EL Reisessig
4 EL Sojasoße
4 EL Maisstärke
2 TL Sesamöl
1 daumengroßes Stück Ingwer
1 Karotten (in Streifen geschnitten)
1 Ei
2 Frühlingszwiebeln, feingehackt
Salz, Pfeffer

Die getrockneten Pilze und die Glasnudeln ca. 15 min in lauwarmen Wasser einweichen. Ingwer schälen und in dünne Scheiben schneiden. Ca. 1 l Wasser zum kochen bringen. Die Hühnerschenkel, Hühnerbrühe und Ingwer hineingeben.
Die Bambussprossen abtropfen lassen. Die Chilischoten fein, den Tofu in Würfel, die Glasnudeln in fingerlange Stücke schneiden.
Hühnerschenkel aus der Brühe nehmen und klein schneiden, danach wieder in die Brühe zurückgeben. Dann alle Zutaten in die Brühe geben und die Suppe aufkochen lassen. Mit Essig, Pfeffer, Salz, u. Sojasoße würzen.. Das Ei verquirlen und in die kochende Brühe einrühren, mit dem Sesamöl verfeinern. Die Maisstärke unter ständigem Rühren hinzufügen.
Nach Belieben mit Frühlingszwiebeln garnieren.

++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++


Menü Sommerfest VHS am.23.06.2012

Huhn und Garnelen auf indonesische Art
Zutaten für 4 Pers

Würzpaste:
1 rote Chili
ca. 70 g Ingwer
ca. 70 g Galgant
ca. 50 g Kurkuma
3 Kemirinüsse od.Cashewnüsse
4 Nelken
3 Knoblauchzehen
2 EL Öl

500g Hühnerbrust
500g Garnelen
8 Tomaten
4 Kaffir-Limettenblätter
1 Zitrone
etwas Thai-Basilikum
Salz, Pfeffer

Für die Würzpaste alle Zutaten in der Küchenmaschine zu einer Paste verarbeitet od. in einem Mörser zusammen mischen. Hühnerbrust grob würfeln. Garnelen schälen, wenn nötig, die Garnelen entdärmen. Dafür mit einem Messer aufschlitzen und den schwärzlichen Darm herausziehen. Tomaten und Kaffir-Limettenblätter in kleine Stücken schneiden.
Öl in einem Wok od. Topf erhitzen, die Würzpaste kurz anbraten, dann das Fleisch und Garnelen unter häufigen Rühren schmoren lassen. Tomaten hinzufügen. Kurz vor dem Servieren Zitronensaft und Basilikum über das Gericht streuen.

Beilage : Thai Jasmin Reis

***************************************************************************************************************


Agar-Agar Pudding mit Matcha, Chia-Samen und Beeren

Zutaten für 2 Personen:

50 g Heidelbeeren

100 g Himbeeren

100 g Brombeeren

2,5 g Matcha

0,5 TL Agar-Agar

50 g Chia-Samen

200 ml Milch

Zucker

Die Früchte waschen und zusammen mit Chia-Samen in einer Schale verteilen. Matcha-Pulver wird in eine Matcha-Schale gegeben, mit etwas erwärmter Milch übergossen und mit einem Teebesen schaumig geschlagen. Übrige Milch aufkochen, Agar-Agar, Zucker, geschäumter Matcha mit einem Schneebesen einrühren und kurz aufkochen lassen. Danach in eine Schale mit Früchte füllen. Abkühlen lassen und mind. 3 Stunden in den Kühlschrank stellen.

 ***********************************************************************

Taro und Süßkartoffeln mit Amaranth

Zutaten für 2 Personen:

80g Amaranth, 250g Taro, 200g Süßkartoffeln, 50g Ingwer, 250ml Kokosmilch, 1 Zimtstange, Salz, Zucker.

Taro und Süßkartoffeln schälen und in kleine Würfel schneiden. Ingwer schälen und klein hacken. Tarro, Süßkartoffeln, Ingwer und Zimtstange in Wasser bedeckt circa 15 Minuten kochen. Danach Kokosmilch zufügen und gleichzeitig Amaranth reinmischen. MIt Salz und einbißchen Zucker verfeinern.

***********************************************************************

Info: ASIATISCHER-KOCHKURS

www.vhs-zweibruecken.de