Feinkost, Tee und Geschenkartikel aus der Welt des fernen Ostens

                           FRISCHE SUSHI                           Jedes Wochenende, Vorbestellung erwünscht.

SUSHI

Ergibt etwa 20 Stück:  250 g Sushi-Reis (= Rundkornreis), 4 EL jap.Reisessig, 1 EL Zucker, 1/2 TL Salz, 4 Noriblätter (getrockneter Seetang), japanische Sojasoße, grüne Meerrettichpaste (Wasabi).

Für die Füllung:  gebeizter Lachs mit Salz u.Essig, Salatgurke, Mango, Avocado, Eieromlett

Reis waschen u. zum kochen bringen. (Reiskochregeln: für jede Tasse Reis 1,5 - 2 Tasse kaltes Wasser). Nach 2 Minuten sprudelndem Kochen auf kleine Hitze zurückschalten, zugedeckt 20 Minuten ausquellen lassen. Schließlich weitere 10 Minuten neben Herd nachziehen lassen. Inzwischen in einer kl. Schüssel, den Essig mit Zucker u. Salz verrühren, bis der Zucker aufgelöst ist. Den fertigen Reis in eine zweite Schlüssel umfüllen, dabei ausbreite und mit möglichst viel Luft in Kontak bringen, damit der Reis rasch abkühlt. Die Essiglösung hineinträufeln, dabei den Reis umwenden und mischen. Immer zugedeckt halten, damit der Reis nich austrocknen kann. Gurke schälen u. Kerne rausschaben. Gurke und Lachs in Streifen schneiden. Die Eier mit ein wenig japanischer Sojasoße leicht verschlagen und in einer Pfanne, in heißen Öl , ein dünnes Omelett backen. Das Omelett abkühlen lassen und in feine Streifen schneiden. Die Noriblätter auf Bambusmatte legen. Reis mit Gurke oder Lachs sowie Omelett auf den Blättern verteilen und das Ganze jeweils mit ein wenig Meerretichpaste bestreichen. Die Noriblätter zur Rolle rollen. Die Sushirollen in mundgerechte Stücke schneiden. Die jap.Sojasoße zum Dippen servieren, eventuell eingelegte Ingwerscheiben dazureichen.



Info: Sushi-Kurs

www.VHS-ZWEIBRUECKEN.DE